uk-header

Eine ganz andere Art von Weltmusik spielen „DIE UKRAINIENS“ – Hoffest bei Volgers 2016

DIE UKRAINIENS – ohne Frage eine Truppe mit eingebauter Tanzgarantie; fast könnte man sie eine Liveversion der Russendisko mit osteuropäischer Erweiterung nennen. Wenn die Band – wie bei »Schwarze Augen« – das Publikum vom Walzer in den Ska und wieder zurück jagt, bleibt kein Hemd trocken. In einer Tour de Force fegt der Sechser durch russische Weisen, Balkan-Lieder, ukrainischen Pop oder selbstgeschriebene Stücke– Einiges davon wurde inzwischen auf zwei CDs verewigt.“ DIE UKRAINIENS, das sind Stefan (Gesang/Gitarre), Tina (Tenor-Sax), Georg (Bass/Gesang), Tilman (Alt-Sax), Max (Schlagzeug) und Tina (Akkordeon/Gesang). Die ersten Erfahrungen als gemeinsame Live-Band sammelten DIE UKRAINIENS während einer Hochzeit im Juni 2002, als es zu beweisen galt, eine Hochzeitsgesellschaft gebührend zu unterhalten. Zur Entstehung des Namens muss gesagt werden, dass die Gründungsmitglieder unabhängig voneinander die Ukraine bereisten und somit der kleinste gemeinsame Nenner gefunden war. ukrainiens1 ukrainiens4

Mit selbstarrangierten Stücken aus dem Fundus der Musik russischer und ukrainischer Barden, der slawischen Folklore und des russischen Rock und Pop, sowie Musikstücken aus anderen Teilen Südosteuropas mischen DIE UKRAINIENS Volgers Hof am 28.05.2016 auf. Der Hochgeschwindigkeits-Ska-Balkan-Folk der Dresdner Band sorgt für reichlich Stimmung und sorgt garantiert für eine volle Tanzfläche.

Durch die vielfältige Instrumentierung und die verschiedensten Konzerterfahrungen auf kleinen und großen Bühnen verstehen DIE UKRAINIENS ihr stets buntes Publikum zum Verbleiben, Mitsingen & zum Tanzen zu begeistern und gar zum Ausflippen zu animieren… oder einfach die eine oder andere russische Vokabel wieder aufzufrischen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.